Bearbeitet euer Pitch-Video

In dieser Lektion werdet ihr… 

  • euer Pitch-Video bearbeiten, um es ansprechend zu gestalten. 

Schlüsselbegriffe

  • Nachbearbeitung/Post-Produktion: Bearbeitung eines aufgenommenen Videos und das Hinzufügen von Effekten, Titeln und Ton  

Post-Produktion

Der letzte Schritt zur Fertigstellung eures Pitch-Videos ist die sogenannte Post-Produktion, d. h. die Bearbeitung eures Videos und das Hinzufügen von Effekten, Titeln und Ton. Dadurch könnt ihr euer Video noch ansprechender gestalten. 

Wahrscheinlich wollt ihr einige Teile herausschneiden und ein paar Screenshots, Untertitel, Erzählungen und vielleicht sogar Spezialeffekte in das Video einbauen. Denkt daran: Ihr habt vier Minuten für euer Pitch-Video und zwei Minuten für euer Demo-Video.  

Bearbeiten (Editieren) 

Ihr könnt viele unterschiedliche Techniken nutzen, um euer Video zu bearbeiten. Da die Videobearbeitung viel Zeit in Anspruch nehmen kann, solltet ihr die wichtigsten Dinge zuerst machen. Wenn danach noch Zeit ist, könnt ihr zusätzliche Arbeit in die Bearbeitung stecken. Hier sind ein paar Tipps: 

Ihr habt wahrscheinlich eine Menge Live- und Bildschirmaufnahmen. Seht euch euer gesamtes Filmmaterial an und entscheidet dann, was ihr in euer Video aufnehmen möchtet. 

Hier sind einige Optionen:

Schneidet euer Filmmaterial und entscheidet, wo ihr eure Screenshots oder Bildschirmaufnahmen und andere Bilder oder Töne einfügen möchtet. 

  • Titel oder Grafiken heben die Informationen hervor, an die sich die Zuschauer:innen erinnern sollen. 
  • Stockfotos sind eine Möglichkeit, Bilder einzubinden, die ihr selbst nicht aufnehmen könnt. Kostenlose Stockfotos findet ihr z. B. hier: https://www.pexels.com/  
  • Das Hinzufügen von Zahlen, Diagrammen oder Statistiken lenkt die Aufmerksamkeit der Zuschauer:innen auf die Informationen. Ihr könnt sie erstellen, indem ihr sie abzeichnet und abfotografiert oder sie digital erstellt. 
  • Hintergrundmusik kann das Video interessanter machen und sorgt für mehr Spaß beim Anschauen. Hier ist eine Sammlung: https://www.youtube.com/audiolibrary/music  
  • Untertitel sind immer hilfreich. Damit könnt ihr sicherstellen, dass alle eure Botschaft verstehen!  
  • Wenn ihr euer Pitch-Video auf Deutsch gemacht habt, solltet ihr z. B. englische Untertitel erstellen, damit noch viel mehr Leute euer Video anschauen und verstehen können. 
  • Untertitel könnt ihr in eurem Video-Editor hinzufügen. Eine andere Option ist, das Video auf eine Plattform wie YouTube hochzuladen und danach erst Untertitel hinzuzufügen. Seht euch dieses Video an: Es hilft euch, eure eigenen Untertitel auf YouTube hinzuzufügen. Ein kleiner Tipp: Bei 1:50 geht es um den einfachsten Weg, Untertitel hinzuzufügen!  

Aktivität: Inspiration finden

Unten ist ein Pitch-Video von einem anderen Technovation Team: Seht es euch an und überlegt, was euch am Schnitt besonders gefällt und was ihr in eurem Pitch-Video einbauen möchtet:  

ELIST Pitch-Video von „Generation Z“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stellt euch dabei folgende Fragen: 

  1. Was zeichnet die Videoschnitte aus?  
  2. Welche Effekte hat das Team genutzt, um Informationen zu vermitteln? 
  3. Gibt es etwas, das ihr anders gemacht hättet – damit die Zuschauer:innen noch besser verstehen, wie eure App funktioniert?   

Möchtet ihr euch andere Videos ansehen? Hier findet ihr weitere tolle Videos von Technovation Teams aus der Vergangenheit. Lasst euch inspirieren!  

document

Aktivität: Euer Video bearbeiten

Plant für diese Aktivität ausreichend Zeit ein. Beginnt zuerst mit den wichtigsten Bearbeitungsschritten, die ihr an eurem Video vornehmen müsst.  

Seht euch die Tipps zur Videobearbeitung weiter oben an. Weitere Links findet ihr auch im Abschnitt „Zusatzmaterial“. Das solltet ihr tun: 

  • Wählt euer Filmmaterial aus. 
  • Wählt einen Video-Editor aus. 
  • Bearbeitet euren Inhalt. 
  • Fügt Titel und Effekte hinzu. 
  • Fügt englische Untertitel hinzu, falls ihr am Wettbewerb teilnehmt. Falls nicht, könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr Untertitel einbaut.   

Gibt es noch etwas, das ihr tun möchtet, um euer Video aufregender zu gestalten? Denkt daran: Ein einfaches Video ist vollkommen in Ordnung und zu viele Spezialeffekte können von eurer Geschichte ablenken.  

Bittet eure:n Mentor:in oder Personen außerhalb eures Teams, sich euer Video anzusehen und hört auf ihr Feedback. Ihr könnt sie Folgendes fragen: 

  • Verstehst du, was das Problem ist und wie wir es lösen möchten? 
  • Verstehst du, wie die App funktioniert? Lasst sie die App nutzen und fragt sie, ob im Video etwas Wichtiges gefehlt hat. 

Überarbeitet euer Video, bis ihr mit dem Endprodukt zufrieden seid.  

document

Reflexion

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt ein richtiges Pitch-Video erstellt! Ihr könnt sehr stolz auf euch und eure Arbeit sein. Jetzt könnt ihr als Team richtig feiern! Nehmt euch aber auch etwas Zeit zum Nachdenken: 

  • Wie hat sich euer Video von der Erstellung des Storyboards bis zur endgültigen Version verändert? 
  • Vor welchen Herausforderungen standet ihr während der Bearbeitung?  

Zusatzmaterial

Habt ihr Interesse an zusätzlichen Tipps? Hier sind einige hilfreiche Links zur Videobearbeitung:  

Technovation Challenge

Um beim internationalen App-Wettbewerb mitzumachen, müsst ihr euer Pitch-Video und euer Demo-Video auf die Technovation-Plattform hochladen. Hier sind wichtige Informationen dazu: 

Wenn euer Video nicht in Englisch ist, müsst ihr englische Untertitel hinzufügen. 

  • Untertitel können auch dann hilfreich sein, wenn euer Video bereits auf Englisch ist. Sie helfen sicherzustellen, dass die Jurymitglieder jeden Teil eurer Botschaft verstehen. 
  • Untertitel könnt ihr in eurem Video-Editor hinzufügen. Eine andere Option ist, das Video auf eine Plattform wie YouTube hochzuladen und danach erst Untertitel hinzuzufügen. Seht euch dieses Video an: Es hilft euch, eure eigenen Untertitel auf YouTube hinzuzufügen. Ein kleiner Tipp: Bei 1:50 geht es um den einfachsten Weg, Untertitel hinzuzufügen! 

Ladet euer Video hoch und prüft, ob andere darauf zugreifen können. 

Wenn ihr mit eurem Video fertig seid, könnt ihr es mit anderen Menschen auf der ganzen Welt teilen. Dafür könnt ihr euer Video auf einer Plattform wie YouTube, Vimeo oder Youku hochladen. Hier sind ein paar Anleitungen, die euch dabei helfen: 

Stellt sicher, dass ihr euer Video als nicht gelistet oder als öffentlich veröffentlicht, damit die Jurymitglieder es beurteilen können! 

Ladet dann euren Videolink auf die Technovation-Plattform hoch. 

Bewertungskriterien für den internationalen App-Wettbewerb 

Diese Lektion hilft euch dabei, Punkte im Bereich „Pitch-Video“ und „Demo-Video“ des Bewertungsbogens zu sammeln. Gleichzeitig ist es die beste Gelegenheit, der Jury euer Projekt vorzustellen.